Printen

Ich plane meinen vorzeitigen Ruhestand

Abstriche machen für den Ruhestand vorgesehenes Kapital

 

ARBEITSENDE VOR ABLAUF DER GESETZLICHEN FRIST:EIN PREIS, DEN ES IN ABHÄNGIGKEIT DER LEBENSLAGE ZU ZAHLEN GILT

  •  lernen Sie die Vorsorgeleistungen kennen
  •  erlangen Sie eine genaue Kenntnis über die finanziellen Folgen
  •  wägen Sie das notwendige Budget ab

SICH FRÜHZEITIG RICHTIG VORBEREITEN: HÖHERE RENTE DURCH RICHTIGE PLANUNG

  •  lernen Sie die Elemente kennen, die sich spürbar auf die Rente auswirken können
  •  wägen Sie die bezifferbaren Auswirkungen auf das Budget bei vorzeitigen Ruhestand ab

OPTIMIERUNG DER EIGENEN SITUATION: DEN GRÖSSTEN NUTZEN ZIEHEN

  •  verbinden Sie Vorsorge mit Steuervorteilen
  •  profitieren Sie von gesetzlichen Vorteilen, insbesondere beim Kauf einer Immobilie
  •  finden Sie das Gleichgewicht, mit dem Sie Ihren entspannten Ruhestand absichern

 

Ruhestand und vorzeitig. Wenn die Kombination dieser beiden Wörter Anlass zum Träumen gibt, ist es wichtig, sich genau über die Bedingungen und Folgen eines vorzeitigen Ruhestands zu informieren. Wenn Sie sich früh genug darauf vorbereiten, werden Sie diese zusätzlichen Jahre in vollen Zügen genießen können.

 

Welchen Preis gilt es zu zahlen?

 

Vorsorge: Auf welche Leistungen habe ich Anspruch?

 

Wodurch kann die Höhe meiner Rente beeinträchtigt werden?

 

 

PLANEN SIE IHRE VORSORGE: Welche Fragen sollte man sich stellen

Wichtig ist, dass Sie frühzeitig anfangen, Ihre persönliche Situation zu analysieren und sich über die Vorsorgemöglichkeiten zu informieren.

PROFITIEREN SIE VON UNSEREM ANSATZ

  •  Beratung bezüglich der Planung Ihrer Vorsorge entsprechend Ihrer persönlichen Situation
  •  provisorische Berechnung Ihrer Rente im Pensionierungsalter
  •  Lösungen im Hinblick auf den Aufbau von Kapital für das Pensionierungsalter
  •  Optimierung Ihres Vermögens auf lange Sicht

 

 

Wenden Sie sich an unseren Service: Terminvereinbarung mit Berater +41 (0)800 829 830

 

1  Von der Schweizerischen Eidgenossenschaft im Jahre 2015 festgelegter Höchstbetrag, Anpassung alle zwei Jahre.